Wärmebildgeräte und Jagdzubehör
Anmeldung und Registrierung
Aktionsangebote im December 2022

Moultrie M-880 Wildkamera Fotofalle Test Review

11/02/2014
jaeger-werden
Moultrie M-880 Wildkamera Fotofalle Test Review

Moultrie M-880 Wildkamera Fotofalle Test Review

Unser Wildkamera Bericht:
Beim Schreiben einer Wildkamera Testbericht belichtet man typischerweise sowohl alle positiven als auch negativen Gesichtspunkte einer Überwachungskamera. Danach kommt die schwere Aufgabe, eine Abwägung zwischen den positieven und negatieven Seiten zu machen und zu entscheiden, ob die Jagd-Kamera den Erwartungen entspricht, sie überschreitet oder zu teuer für das Gebotene ist. Diese Rezension ist einfacher zu schreiben, denn die Moultrie überschreitet alle Erwartungen und ist viel wertvoller in praktisch jeder Kategorie, die wir haben. Lest euch die Rezension gerne im Ganzen durch, aber hier ist noch mal die Zusammenfassung: Die Moultrie M-880 Wildkamera ist einfach nur IRRE gut.
Diese Jagd-Kamera leistet, was eine doppelt so teure Fotofällen leisten sollte.

Bildqulität:
Viele unserer Aufnahmen mit Moultrie M-880 Wildkamera haben wir diesen Winter 2013 hier in Hessen geschossen. Schneebilder verursachen relativ schnell Überbelichtung. Wir jedoch hatten perfekte Schneebilder ohne Überbelichtung. Als sich alles wieder erwärmte und das Grass wieder grüner wurde, wurden auch die Photos viel farbenfroher. Die Farbe, der Kontrast, die Beleuchtung und Klarheit waren genau das, was wir suchten. Nachtphotos haben reichlich Flash-Reichweite und sind über das ganze Bild von links nach rechts kristallklar.

Wenn der Burstmodus eingeschaltet ist, sind das zweite und dritte Photo heller als das erste. Erstes Bild dann kann ein wenig wackeln an nahegelegenen Objekten. Je klarer man das Photo haben will umso dunkler wird es sein. Zusammen gefasst ist die Bildqualität in fast jeder Hinsicht ausgezeichnet der neuen Moultrie M-880 Fotofalle.

Wildkamera Reichweite:
Den Upgrade der Auslöser- und Erholungszeit in den neuen Moultrie M-880 Jagd-Kameras sieht man schon von weitem. Der ca. 0,9 Sekunden Auslösezeit ist schnell genug, um auch das schnellste Tier zu schiessen.

Wir würnde ebenso als gut bezeichnen die Erholungszeit von 2,8 Sekunden. Dies ist eine der schnellsten Erholungszeiten auf dem Markt zusammen mit Ltl Acorn und Reconyx Wildkameras.

Der Erfassungsbereich ist weit ausladend und mindestens so breit wie das Blickfeld. Wir hatten mehrere Bilder, bei denen ein Tier es gerade einen Fuss breit in das Bild geschafft hatte und die Jagd-Kamera hatte schon das erste Photo geschossen. Das ist perfekt, selbst für das schnellste Wild.

Moultrie M-880 Wildkamera bewertet den Erfassungsbereich auf ca. 12 Meter. Laut Moultrie ist das der Bereich, in dem die Kamera die Bewegung zu 100% detektiert. Wir haben nun selbst mehrere Wildkamera Tests Berichte durchgeführt und sind uns ganz sicher, dass der tatsächliche Erfassungsbereich eher etwa 18 Meter ist. Sie hat uns sogar, sporadisch und nicht konsistent, auf 25 Meter erfasst.

moultrie_wildkamera m880 test review 2

Akkulaufzeit:
Die Lebensdauer einer Batterie ist immer einer der wichtigsten Faktoren in jeder Jagdkamera.Der Batterieverbrauch der Moultrie M-880 Fotofalle ist weder ein Vor- noch Nachteil. Der niedrige Verbrauch im Ruhestand wird einigermassen durch einen hohen Verbrauch tagsüber kompensiert. Der Verbrauch in der Nacht liegt etwas über dem Durchschnitt.

Anwenderfreundlichkeit:
Ich würde das Design des Moultrie M-880 Wildkamera Gehäuses jederzeit nehmen. Klein, Kompakt, verlässlich, keine Sichtbaren Schönheitsfehler und sehr Einfach zu verbergen.

Der Halter auf der Rückseite ist dafür gedacht um ein Kabelschloss hindurch schleusen zu können und die Fotofalle an einem Baum zu befestigen. Den Batteriehalter kann man einfach rein- oder rausschieben und die Batterien auswechseln ohne die Infrarotkamera vom Baum nehmen zu müssen.

Es gibt wirklich nichts was man am Design des Gehäuses nicht mögen kann. Daher auch das 4 Sterne Rating. Die Programmierung ist einfach, intuitiv und in jeder Hinsicht Nutzerfreundlich.

Wir können es nicht oft genug sagen. Viele von euch erinnern sich vielleicht noch an die Moultrie Wildkameras von vor 3-4 Jahren und es läuft ihnen bei dem Gedanken kalt den Rückken runter. Aber in neuerer Zeit gehören Moultrie Jagd-Kameras zu unseren beanspruchbarsten Modellen. Wir haben kaum Probleme mit ihnen und unsere Garantieverfahren schweben etwa um die 4% Marke.

Fazit unseres Wildkamera Test Berichts:

Vorteile:
Gute Auslösezeit und Regenerierungszeit
Breitere Reichweite der Bewegungssensoren
Sehr gute Blitzreichweite
Angemessene Qialität der Tag- und Nachtbilder

Nachteile:
Akkulaufzeit der Fotofalle kann noch verbessert werden

Die besten Wildkameras und Wild Futterautomaten auf dem Markt 

wildkamer testsieger fotofalle test 1
wild futterautomaten testsieger kirrung
magnifier Call Now Button